Time is running #bastelstart

T-2760h und es heisst hoffentlich wieder FÖZALIRÄÄGE auf dem Kappelplatz.

Da die Chaostroppe dem Ganzen optimistisch entgegensieht und von einer Durchführung, unserer geliebten fünften Jahreszeit ausgeht, starten wir am 06.11.2021 mit dem Basteln.

Unser „GZ“ haben wir über den Sommer etwas optimiert und verschönert.
Somit ist auch das Bastellokal bereit.

Das Motto bereits an der Sujetsitzung im September 2020 ausgesucht, wurde nun nach einem Jahr in der Schublade wiederbelebt, perfektioniert und an der diesjährigen Sujetsitzung erneut für obermegahammergeil befunden.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit in der Vorbereitung auf die Fasnacht 2022 #11iBier.

Eure Chaostroppe

Statement Einfluss Corona-Virus auf die Vereinsaktivitäten

An die Freundinnen, Gönner, Groupies, und Getränkeliebhaber/innen der Chaostroppe


Wir, die Chaostroppe Ämme, haben uns am 14. November 2020 zu unserem eigentlichen Bastel-Kickoff getroffen. Leider in diesem Jahr nicht, um an unserem geliebten Fasnachtsmobil CHAMO zu schrauben, hämmern, sägen, usw., sondern um uns im Verein über das weitere Vorgehen zur Fasnacht 2021 zu unterhalten. Da die aktuelle Lage rund um Covid-19 eine Fasnacht, wie wir sie kennen und lieben, im 2021 nach heutigem Stand nicht zulässt, haben auch wir uns Gedanken gemacht. Was sind wir als Verein und einzelne Fasnächtler bereit an Zeit und Energie in eine aktuell nicht planbare Fasnacht zu investieren?


Unter Berücksichtigung der Beschlüsse der Fasnachtsgewaltigen vom LFK und EFK sowie den befreundeten Gruppierungen der IG-Kapellplatz, haben wir von der Chaostroppe rasch einen gemeinsamen Nenner für unser weiteres Vorgehen gefunden. Schweren Herzens wird die Chaostroppe Ämme für die Fasnacht 2021 kein neues Sujet ausarbeiten. Das neue Sujet, welches an der Sujetsitzung im September nach einer, sagen wir mal, zähen Wahl gewonnen hat, werden wir mit umso mehr Freude an der Fasnacht 2022 präsentiert. Damit bleibt das Chamo, so wie wir es kennen, bis zum Schmudo 2022 ohne Ausfahrt auf den Kapellplatz.


Nichtsdestotrotz haben wir uns entschlossen die vereinsinternen Basteltermine auch in dieser Saison wahrzunehmen. Sei es dazu unser Bastellokal aufzuhübschen, unser vollautomatisches Wasserkochsystem zu optimieren oder auch mal nur am Lagerfeuer ein Bierchen zu trinken.

Ach ja, eines soll noch gesagt sein, sollte es wieder erwarten kurzfristig an den Fasnachtstagen doch verantwortbar sein fasnächtlichen Chaotismus zu verbreiten, ist es für uns Ehrensache, dass auch die Chaostroppe in irgendeiner Form anzutreffen sein wird!!

In diesem Sinne wünschen wir euch einen guten Endspurt im 2020, bleibt gesund und haltet euch warm. Wir von der Chaostroppe Ämme freuen uns jetzt schon auf die Fasnacht 2022.


Fasnächtliche Grüsse
Eure Chaostroppe Ämme


PS: Während dauerndem Händedesinfizieren nicht vergessen, auch mal ein wenig Schnaps in den Tee oder Kaffee zu kippen.

GV 2020

Die GV 2020 stand ganz im Zeichen der Rotationen im Vereinsvorstand.
Im Vorfeld meldeten Raba und Eggu an, ihr jeweiliges Amt als Präsi resp. Vize-Präsi weitergeben zu wollen.
Adi Felder wurde vom Vorstand als neuer Präsi empfohlen und an der GV einstimmig gewählt. Nochmals Gratulation zum tollen Resultat an dieser Stelle!
Weiter ist der Vorstand der Meinung, die Ämtli des Vize-Präsi auf die Köpfe des gesamten Vorstandes aufteilen zu wollen, wodurch nur eine anstatt zwei Vakanzen entstand. (Creative Art Director, das ursprüngliche Amt von Adi F. )
Mit dem freigewordenen Posten liebäugelten Fränzu und Adiba, wobei sich Adiba in der entscheidenden Wahl durchsetzte. Auch ihm wird an dieser Stellt nochmals herzlich gratuliert.

Ansonsten blicken wir wieder auf ein tolles und bastelintensives Vereinsjahr zurück.
Das neue Chamo hat sich bewährt und erleichtert vieles.
Als nächster Pflichttermin steht die Sujetsitzung vom 11. September im Kalender.